Suche
Blog
29. März 2022

THG-Quote: Unterstütze die Mobilitätswende mit der Deutschen Umwelthilfe

Gemeinsam schöpfen wir das größte Potential aus der THG-Quote

Fairnergy bietet an, den Erlös aus deiner THG-Quote als Impact-Beitrag in eine nachhaltige Zukunft zu investieren. Dafür arbeiten wir mit unterschiedlichen Projektpartnern zusammen, die sich für erneuerbare Energien, CO2-Kompensation und den Erhalt von Natur und Umwelt einsetzen. Damit du ein besseres Bild über unsere Kooperationen erhältst und auch siehst, was deine Spende bewirkt und wo sie ankommt, stellen sich unsere Impact-Partner in unserem Blog vor.

Ein großes DANKESCHÖN an alle Menschen, die uns als Deutsche Umwelthilfe mit ihrer Spende unterstützt haben!

Deutsche Umwelthilfe

Die DUH setzt sich wie keine andere Organisation politisch und juristisch für eine umfassende Mobilitätswende ein – für mehr Platz für Rad- und Fußverkehr und attraktiven ÖPNV. Außerdem machen sie sich für eine konsequente Ausrichtung der Treibhausgasminderungsquote auf effiziente Elektromobilität stark – und daran hast auch du Anteil! Denn mit deiner Spende hilfst du der DUH dabei, weiter hartnäckig für Klimaschutz und nachhaltige Mobilität zu kämpfen. Gerade spüren wir schmerzlich, was Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen bedeuten kann – und umso wichtiger ist es, Ressourcen und Energie einzusparen, wo immer es geht! Klimaschutz im Straßenverkehr ist deshalb mehr als überfällig. Der Verkehrsbereich ist der einzige mit ansteigenden Klimagas-Emissionen. Doch auch die neue Ampel-Regierung ist nicht bereit, die Weichen für eine erforderliche Antriebs- und Mobilitätswende zu stellen. 

Wofür setzt sich die DUH genau ein?

Sie machen gegenüber der Bundesregierung und unserer Gesellschaft folgende Punkte deutlich: Wir brauchen für die Antriebswende weder klima- und umweltschädliche „alternative Kraftstoffe“, wie Agrokraftstoffe aus Raps, Soja oder Palmöl. Wir können nicht auf synthetische Kraftstoffe setzen, die in den nächsten zehn Jahren nicht vorhanden und danach teuer sind. Diese werden vor allem für andere Sektoren gebraucht, die nicht auf effizienten Batterieantrieb wechseln können. Um das zu erreichen, will die DUH, dass die rechtlichen Grundlagen der Treibhausgasminderungsquote im derzeit laufenden Gesetzgebungsverfahren angepasst werden. Folgende Forderungen stellen sie:

  • „Wir verlangen nachdrücklich von den Politiker:innen, dass spritschluckende Plug-In-Hybride von allen Förderungen aus Steuermitteln ausgeschlossen werden. Denn auf der Straße verbrauchen sie deutlich mehr fossilen Kraftstoff, als die Hersteller uns vorgaukeln.
  • „Wir setzen uns dafür ein, dass auch E-Autos sparsam sind, denn erneuerbare Energie ist ein kostbares Gut, und Ressourcen für Batterien müssen sparsam verwendet werden.“
  • „Wir fordern die rasche Einführung eines Klimatickets für 1 Euro pro Tag, der allen den unkomplizierten und günstigen Zugang zu umfassender Mobilität mit öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt.“
  • „Und wo es nicht anders geht, streiten wir auch auf dem Rechtsweg weiter – auch dank unserer Klimaklagen-Patinnen und Paten: Mit unseren juristischen Verfahren wollen wir erreichen, dass endlich wirksame Maßnahmen im Verkehrssektor umgesetzt werden, damit auch der Verkehrssektor dazu beiträgt, dass wir die rechtlich verbindlichen Klimaschutzziele einhalten können.“ 

Das alles braucht einen langen Atem- und auch dank deiner Spende können wir den haben – ganz herzlichen Dank!

Dein Team der Deutschen Umwelthilfe

Wir schaffen Transparenz

Alle Spenden werden von fairnergy gesammelt getätigt. Transparenz ist uns dabei sehr wichtig. Damit unsere Community nicht nur weiß, wo ihr Geld hinfließt, sondern wir gemeinsam auch sehen, was wir schon erreicht haben, teilen wir unsere Zahlen mit euch und arbeiten bereits am ersten Transparenzbericht.

Du möchtest ebenfalls deine THG-Quote beanspruchen und damit großartige Projekte, wie die von der Deutschen Umwelthilfe unterstützen? Dann lade hier ganz einfach deinen Fahrzeugschein hoch – um den Rest kümmern wir uns!


Wenn du dich noch weiter für die Arbeit der DUH interessierst, findest du hier alle aktuellen Infos: www.duh.de
Dort kannst du dich auch für ihren Newsletter anmelden – rund um die Mobilitätswende und viele weitere spannenden Themen.

Auf Facebook, Instagram, Twitter und LinkedIn findest du sie als @umwelthilfe.

Text: Copyright DUH

Du willst auch Teil der Community werden und das meiste aus der THG-Quote holen?

Ein Blatt Papier mit einem Graphen, der die THG-Prämie 2024 darstellt. Graph fällt. Lupe liegt auf dem Blatt und rahmt den fallenden Graphen ein.
6. Februar 2024

THG-Prämie 2024: Bisher keine Aussicht auf eine höhere THG-Quote

Polarstern-Energie, Schwarzes E-Auto, das gerade geladen wird.
19. Dezember 2023

Polarstern-Energie: Unser neuer E-Benefit Partner